Datenschutzerklärung

Hier finden Sie die vollständige Datenschutzerklärung der Deichmann+Fuchs Verlag GmbH & Co. KG.

Alle Regelungen zum Datenschutz unseres Unternehmens, die wir im Falle einer Vertragsanbahnung (z. B. Angebotserstellung) oder eines Vertragsabschlusses (z. B. Bestellung eines Verlagsproduktes, -dienstleistung) mit Ihnen oder beim Betreiben dieser Internetseite erfüllen, sind im Folgenden hier aufgeführt.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden: EU-DSGVO) und den für unser Unternehmen geltenden deutschen Ausführungsvorschriften.

Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren, welche persönlichen Daten wir von Ihnen erheben, wofür wir diese verwenden, wann wir diese löschen und wie Ihre Daten durch Sicherheitsmaßnahmen bestmöglich geschützt werden. Zudem teilen wir Ihnen die jeweilige Rechtsgrundlage mit, die uns die entsprechende Datenverarbeitung erlaubt. Im Folgenden erhalten Sie auch Informationen über Ihre gesetzlich festgelegten Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung dieser Daten.

Verantwortliche Stelle:

Verantwortlich für dieses Internetangebot und damit auch verantwortlich für die Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten ist:

Deichmann+Fuchs Verlag GmbH & Co. KG
Hauptstr. 2
D-86551 Aichach

Tel.: (0 82 51) 87 32 – 0
E-Mail: info@deichmann-fuchs.de

Ist nachfolgend von „wir“, „uns“ oder „Deichmann+Fuchs Verlag“ die Rede, ist dieses Unternehmen gemeint.

Datenschutzrechtliche Fragen können postalisch oder per E-Mail gestellt werden. Verwenden Sie bitte folgende E-Mail-Adresse: datenschutz@deichmann-fuchs.de 

Welche Daten werden bei schriftlichen, telefonischen oder elektronischen Produktanfragen und Bestellungen erhoben?

Bei einer Vertragsanbahnung bzw. zur Vertragserfüllung bei schriftlichen, telefonischen oder elektronischen (E-Mail, Fax) Bestellung eines Verlagsproduktes oder einer Verlagsdienstleistung verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten:

Bei Geschäftskunden:

  • Stammdaten, Kontaktdaten des Unternehmens, der Behörde, der Organisation (z. B. Firmenname, Anschrift der Firma, Telefonnummer, Faxnummer)
  • ggf. Ansprechpartner (z. B. Vor- u. Nachname, Telefonnummer mit Durchwahl, geschäftliche E-Mail-Adresse, Abteilung, Funktion im Unternehmen, private E-Mail-Adresse, wenn der Ansprechpartner dies wünscht)
  • ggf. Bankverbindung (im Rahmen eines SEPA-Lastschriftmandats auch Vor-/Nachname des Kontoinhabers)
  • Bestellhistorie
  • abweichende Lieferanschrift (z.B. Name und Anschrift (ggf. Etage, Ortsteil, Bundesland), ggf. Telefonnummer, ggf. E-Mail-Adresse)
  • ggf. Notizen zu Telefonaten
  • Abbestellgründe bei Fortsetzungen
  • Zahlungsverhalten (Festhalten der Mahnstufen)
  • Dokumentation von Kundenschreiben (postalisch und digital)

Diese personenbezogenen Daten erhalten wir grundsätzlich von Ihnen im Rahmen der Vertragsanbahnung oder während des laufenden Vertragsverhältnisses. Ausnahmsweise werden in bestimmten Konstellationen Ihre personenbezogenen Daten auch bei anderen Stellen erhoben. Dazu gehören Anfragen, z. B. beim Einwohnermeldeamt, ob eine Umzugsadresse vorliegt, wenn wir eine Rücksendung erhalten. Bonität oder Kreditverhalten werden von uns nicht abgefragt.

Welche Daten werden beim Besuch unserer Website erhoben?

Beim Besuch unserer Website erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

  • Name des Internet Service-Providers
  • Angaben über die Webseite von der aus Sie uns besuchen
  • Verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
  • Die von Ihrem Internet Service Provider zugewiesene IP-Adresse
  • Angeforderte Dateien, übertragene Datenmenge, Downloads/Dateiexport
  • Angaben über die Webseiten, die Sie bei uns aufrufen inkl. Datum und Uhrzeit

Darüber hinaus werden persönlichen Daten nur dann erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus, zum Beispiel im Rahmen einer Bestellung, angeben. Für bestimmte Dienste sind eine Registrierung und/oder die Eingabe von persönlichen Daten durch Sie sowie eine Verarbeitung und Speicherung durch uns unerlässlich, insbesondere

  • bei Käufen über unseren Online-Shop,
  • bei der Nutzung unserer Online-Dienste,
  • beim Abonnieren/Abbestellen von Newslettern,
  • bei der Kontaktaufnahme mit uns,
  • bei der Bearbeitung Ihrer Fragen zum Produkt.

Über Umfang und Zweck der Datenverarbeitung, die Speicherdauer, die Rechtsgrundlagen sowie Ihre Widerspruchs- und Beseitigungsrechte informieren wir im Folgenden zu jedem dieser Prozesse/Dienste detailliert im Abschnitt „Datenverarbeitung, Datenspeicherung einzelner Prozesse und Dienste“.

Welche Daten werden abgefragt?

Wir halten uns an den Grundsatz der Datenvermeidung und Datensparsamkeit, so wenig personenbezogene Daten wie möglich zu erheben. Sie erkennen in unseren schriftlichen Bestellformularen sowie Formularen auf dieser Website, welche Angaben für die Verarbeitung zwingend notwendig sind; sie sind als Pflichtfelder kenntlich gemacht. Darüber hinaus können Sie freiwillige Angaben machen. Diese helfen uns, besser mit Ihnen in Kontakt treten zu können.

Wie schützen wir Ihre Daten?

Um die bei uns gespeicherten Daten bestmöglich gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen, setzen wir entsprechende technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, die laufend überprüft und an neue Sicherheitsstandards angepasst werden. Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich auf durch Sicherheitstechnologien geschützte, dem Industriestandard entsprechenden, Rechnern verarbeitet (z. B. Firewalls, Passwortschutz, Zutrittskontrollen etc.).

Innerhalb unseres Verlages ist der Zugriff auf personenbezogene Daten nur den befugten Personen in den jeweiligen Fachabteilungen möglich, die mit der technischen, kaufmännischen, redaktionellen bzw. kundenverwaltenden Betreuung befasst sind.

Der Datenaustausch von und zu unserer Internetseite findet jeweils verschlüsselt statt. Als Übertragungsprotokoll bieten wir für unsere Internetseite HTTPS (Hypertext Transfer Protocol Secure) an. Von Ihnen eingegebene Daten werden an uns gesichert übermittelt und gespeichert. Wir benutzen ein sicheres Online-Übertragungsverfahren (TLS-Verschlüsselung). Dieses Übertragungsverfahren wird von den meisten Browsern unterstützt. Alle mit dieser sicheren Methode übertragenen Informationen werden verschlüsselt, bevor sie gesendet werden.

Wann dürfen wir Daten überhaupt verarbeiten?

Eine Datenerhebung und -speicherung nehmen wir nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben vor. Die Konstellationen, wann eine Verarbeitung erlaubt ist, gibt Artikel 6 EU-DSGVO vor; diesen Paragrafen können Sie über die Seiten der EU abrufen: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679&from=DE.

Die Verarbeitung ist danach insbesondere nur dann rechtmäßig, wenn mindestens eine der nachstehenden Bedingungen erfüllt ist:

  • Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a: es liegt eine Einwilligung von Ihnen zu der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke vor (z. B. Einwilligung, dass wir Ihnen einen Newsletter mit Produktinformationen zusenden dürfen)
  • Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b: die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags zwischen uns erforderlich (z. B. Buchbestellung schriftlich, telefonisch, elektronisch, per Fax oder über den Online-Shop)
  • Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b: die Verarbeitung ist für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, wenn Sie uns Informationen angefragt haben (z. B. Angebotserstellung, Preisauskünfte).
  • Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c: die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der wir als verantwortliches Unternehmen unterliegen (z. B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen)
  • Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f: die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen unseres Unternehmens erforderlich (z. B. Erhebung von technischen Hintergrundinformationen zur Seitenoptimierung oder zur Erhöhung der Sicherheit unserer informationstechnischer Systeme; Direktwerbung unseres Unternehmens- bzw. unserer Unternehmensteile an Sie, sofern Sie dazu eingewilligt und/oder nicht widersprochen haben).

Über die Rechtsgrundlagen sowie Ihre Widerspruchs- und Beseitigungsrechte informieren wir zu jedem Dienst detailliert im Abschnitt „Datenverarbeitung, Datenspeicherung einzelner Prozesse und Dienste“.

Geben wir Ihre Daten an Dritte weiter?

Wir verkaufen oder verleihen keine Nutzerinformationen.

Personenbezogene Daten werden nur an Dritte weitergegeben, wenn dies zur Geschäfts- bzw. Bestellabwicklung bzw. zur Unterstützung unserer Fachabteilungen notwendig ist; dies gilt insbesondere für Bezahldienste im Rahmen unseres Online-Shops oder für Auslieferer und Lieferanten des vom Nutzer bestellten Produkts. Mit diesen Dienstleistern wurde das notwendige datenschutzrechtliche Vertragswerk abgeschlossen, um uns sicher zu sein, dass die Datenschutzanforderungen erfüllt werden.

Der Deichmann+Fuchs Verlag ist in die Walhalla Verlagsgruppe eingebunden. Dritte sind daher ebenfalls nicht Unternehmensteile der Walhalla und Praetoria GmbH & Co. KG. Dies sind namentlich: Walhalla Fachverlag inklusive seiner Verlagsbereiche metropolitan, karriereführer sowie dem Deichmann+Fuchs Verlag. Innerhalb unseres Unternehmens stellen wir sicher, dass nur diejenigen Personen Ihre Daten erhalten, die dies zur Erfüllung der vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten benötigen.

An Drittstaaten (außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums) werden keine Daten übermittelt.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Wir speichern personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies aufgrund gesetzlicher Vorgaben vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Werden Ihre Daten für Werbezwecke genutzt?

Wir sind daran interessiert, die Kundenbeziehungen zu Ihnen zu pflegen und Ihnen Informationen und Angebote zu inhaltlich relevanten Themen und unseren Publikationen dazu zukommen zu lassen. Daher verarbeiten wir Ihre Daten, um Ihnen entsprechende Produktinformationen auf dem Werbeweg zukommen zu lassen, wenn Sie uns dazu Ihre Einwilligung gegeben haben oder wenn ein Vertragsverhältnis zwischen uns besteht.

Ein Verkauf oder ein Verleih Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Daten werden nur innerhalb der Walhalla Verlagsgruppe (Deichmann+Fuchs Verlag GmbH & Co. KG, Walhalla Fachverlag inklusive seiner Unternehmensteile metropolitan und karriereführer) verwendet.

Sie können jederzeit der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung widersprechen oder Ihre Einwilligung widerrufen. Sie können dies telefonisch oder in Textform (E-Mail, postalisch) über folgende Kontaktdaten erledigen:

Deichmann+Fuchs Verlag GmbH & Co. KG, Hauptstr. 2, D-86551 Aichach, Tel.: (0 82 51) 87 32 – 0, E-Mail: info@deichmann-fuchs.de.

Es werden keine automatisierten Verfahren eingesetzt, um anhand der personenbezogenen Daten beispielsweise mehr über Ihre Interessen oder Ihr Kaufverhalten herauszufinden (sog. Profiling).

Welche Rechte haben Sie?

Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ein Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung sowie Sperrung oder Löschung Ihrer Daten. Ausgenommen hiervon bleiben Daten, deren Berichtigung, Sperrung oder Löschung gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen sowie Daten, die für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung Ihres Vertragsverhältnisses mit uns erforderlich sind oder für Zwecke der Vertragsabwicklung (z. B. Abrechnung) gespeichert werden müssen. Eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten kann von Ihnen jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Zudem können Sie der Datenverarbeitung widersprechen, Ihr Recht auf Datenübertragung geltend machen oder bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für Datenschutz Beschwerde gegen die Datenverarbeitung einlegen.

Zur Geltendmachung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an: datenschutz@deichmann-fuchs.de.

Datenverarbeitung, Datenspeicherung einzelner Angebote, Prozesse und Dienste auf www.deichmann-fuchs.de

Im Folgenden beschreiben wir Umfang, Zweck, Speicherdauer, rechtliche Grundlagen sowie Ihre Rechte bezüglich einzelner Dienste und Prozesse auf unserer Internetseite:

1. Bereitstellung der Internetseite, Erhebung und Speicherung allgemeiner Daten und Informationen
2. Verwendung von Cookies
3. Registrierung, Kundenkonto
4. Online-Shop, Bezahlsysteme
5. Online-Dienste
6. Seminaranmeldung
7. Newsletter
8. Kontaktformular, Kontaktaufnahme via E-Mail
9. Webanalysedienst Google Analytics
10. Social Media Plugins (Facebook, Twitter, Google+)
11. Google Conversion Tracking

1. Bereitstellung der Internetseite, Erhebung und Speicherung allgemeiner Daten und Informationen

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite werden automatisiert allgemeine Daten und Informationen zum Computersystem des aufrufenden Rechners erfasst.

Folgende allgemeine Daten und Informationen werden zeitweise in Server-Logfiles gespeichert:

  • verwendeter Browsertyp mit Versionsnummer und verwendetes Betriebssystem,
  • Name des Internet Service Providers
  • Angaben über die Webseite, von der aus Sie uns besuchen
  • Angaben über die Webseiten, die Sie bei uns aufrufen sowie das Datum und Uhrzeit des Besuches
  • Informationen, ob Daten übertragen werden (Name der angeforderten Datei, Datenmenge)
  • die von Ihrem Internet Service Provider zugewiesene Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse)

Diese Daten werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten von uns gespeichert.

Zweck der Datenverarbeitung

Diese erhobenen Daten und Informationen werden benötigt, um

  • die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern und zu optimieren,
  • die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten,
  • Angriffsversuche auf unseren Webserver abwehren zu können und um ggf. Strafverfolgungsbehörden die notwendigen Informationen bereitstellen zu können.

Dauer der Speicherung

Nach spätestens 7 Tagen findet eine Anonymisierung durch Verkürzung der IP-Adresse statt, so dass kein Bezug mehr zum Nutzer hergestellt werden kann. 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die statistische Auswertung der Daten erfolgt, um einerseits die Internetseite zu optimieren und auf die Bedürfnisse der Nutzer anzupassen und andererseits um die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu erhöhen bzw. sicherzustellen. Der Deichmann+Fuchs Verlag hat damit ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Rechtsgrundlage für die Speicherung dieser allgemeinen Daten und Informationen sowie der Logfiles ist daher Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f EU-DSGVO.

Ihre Betroffenenrechte

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung und die Speicherung der Daten in Logfiles ist aus den oben genannten Gründen für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

2. Verwendung von Cookies

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser (lokal auf Ihrer Festplatte) speichert.

Wir setzen folgende Cookies ein:

Eigene Cookies:
Diese Art von Cookies wird unserem Unternehmen gesteuert. Diese bleiben je nach Zweck dauerhaft – auch nach Beendigung der Sitzung – (sog. persistente Cookies, z. B.: Umsetzung von Opt-Out) gespeichert oder werden mit Beendigung des Browsers gelöscht (sog. Session-Cookies; sie haben nur für eine Browsersitzung Gültigkeit und dienen beispielsweise dem Merken von Artikel im Warenkorb oder zum Merken von Anmeldeinformationen).

Drittanbieter-Cookies:
Diese Art von Cookies wird durch Drittanbieter gesteuert. Drittanbieter sind Anbieter, die insbesondere für unser Unternehmen auf anderen Webseiten Werbebanner einblenden. Diese nutzen Cookies, um z.B. die Information zu übermitteln, dass ein von Ihnen eingeblendetes Werbebanner zu einem Kauf geführt hat. (z.B. Conversion-Tracking).

Hierbei kommen sog. temporäre/permanente Cookies zum Einsatz, die sich automatisch nach der vorgegebenen Zeit (in der Regel 6 Monate) löschen. Diese temporären oder auch permanenten Cookies werden auf Ihrem Endgerät gespeichert und löschen sich nach der vorgegebenen Zeit von allein. Auch die Cookies unserer Partnerunternehmen enthalten lediglich pseudonyme meist sogar anonyme Daten. Sie ermöglichen unseren Partner nachzuvollziehen, welche Produkte Sie sich angesehen haben, ob etwas gekauft wurde, welche Produkte gesucht wurden, etc. Hierbei erfassen einige unserer Werbepartner auch über die Webseiten hinaus Informationen darüber, welche Seiten von Ihnen zuvor besucht wurden oder für welche Produkte Sie sich beispielsweise interessiert haben. So ist es möglich, individuelle Werbung anzeigen zu können. Diese pseudonymen Daten werden zu keinem Zeitpunkt mit Ihren personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Die meisten Web-Browser akzeptieren Cookies automatisch. Natürlich können Sie Cookies auf Ihrem Endgerät auch manuell über die Einstellungen Ihres Browsers oder softwaregestützt deaktivieren, einschränken oder auch löschen.

Zweck der Datenverarbeitung

Wir setzen Cookies ein, um unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Darüber hinaus setzen wir Cookies ein, mittels derer uns eine Analyse darüber möglich ist, wie Nutzer unsere Webseiten benutzen. So können wir die Inhalte den Besucherbedürfnissen entsprechend gestalten. Zudem haben wir durch die Cookies die Möglichkeit, die Effektivität einer bestimmten Anzeige zu messen und ihre Platzierung beispielsweise in Abhängigkeit von den thematischen Nutzerinteressen erfolgen zu lassen.

Dauer der Speicherung

Sitzungscookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen. Persistente Cookies werden automatisch von Ihrem Computer gelöscht, wenn deren Geltungsdauer (im Regelfall sechs Monate) erreicht ist oder Sie diese vor Ablauf der Geltungsdauer selbst löschen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Aus den oben unter Zweck genannten Gründen hat der Deichmann+Fuchs Verlag ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Rechtsgrundlage für die Verwendung von Cookies ist daher Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f EU-DSGVO.

Ihre Betroffenenrechte

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über Ihren Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich.

Trennstrich

Bitte beachten Sie: Deaktivieren Sie die Setzung von Cookies, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Trennstrich

3. Registrierung, Kundenkonto

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe persönlicher Daten zu registrieren. Das Registrierungsformular ist zu erreichen unter dem Menüpunkt „Neukunde?“. Auszufüllende Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) gekennzeichnet (E-Mail-Adresse, Passwort inklusive Passwortwiederholung).

Trennstrich

Bitte beachten Sie: Das von Ihnen vergebene Passwort wird bei uns verschlüsselt gespeichert. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen vom Deichmann+Fuchs Verlag können dieses Passwort nicht lesen. Sie können Ihnen daher keine Auskunft geben, sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben. Nutzen Sie in diesem Fall die Funktion „Passwort vergessen“, mit der Ihnen ein automatisiert erzeugtes neues Passwort per E-Mail zugesendet wird. Kein Mitarbeiter/keine Mitarbeiterin von Deichmann+Fuchs Verlag ist berechtigt, von Ihnen telefonisch oder schriftlich Ihr Passwort abzufragen. Nennen Sie daher nie Ihr Passwort, falls Ihnen derartige Anfragen zugehen!

Trennstrich

Für Bestellungen über unseren Online-Shop benötigen wir zur Auslieferung zudem Angaben zur Rechnungsanschrift (Pflichtfelder: Anrede, Vorname, Nachname, Anschrift). Sollte die Lieferanschrift von der Rechnungsanschrift abweichen, sind zudem zusätzlich obige Angaben für die Lieferanschrift anzugeben.

Durch eine Registrierung auf unserer Internetseite werden zudem die IP-Adresse des Nutzers, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert (technische Hintergrunddaten).

Mit Auslösen des Buttons „Jetzt anmelden“ geben Sie die Einwilligung zur Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten.  

Zum Schutz der personenbezogenen Daten unserer Kunden benutzen wir ein sicheres Online-Übertragungsverfahren (TLS-Verschlüsselung).

Mit Abschluss des Registrierungsvorgangs sind Ihre Daten bei uns zur Nutzung des geschützten Kundenbereichs hinterlegt (Kundenkonto). Sobald Sie sich auf unserer Internetseite mit E-Mail-Adresse als Benutzernamen und Passwort anmelden, werden diese Daten für von Ihnen durchgeführte Aktionen auf unserer Internetseite bereitgestellt (z. B. für Bestellungen in unserem Online-Shop). Von Ihnen ausgeführte Bestellungen können in der Bestellhistorie nachvollzogen werden. Änderungen der Rechnungs- oder Lieferadresse können Sie hier angeben. Sofern Sie einen digitalen Inhalt (Online-Dienst, E-Book, Audio-Download) abonniert oder erworben haben, finden Sie diesen zum Abruf in Ihrer Online-Bibliothek.

Personenbezogene Daten geben wir nur an Dritte weiter, soweit dies zur Geschäfts- und Bestellabwicklung notwendig ist. Diese Dritten handeln dann für oder im Auftrag vom Deichmann+Fuchs Verlag. Dabei handelt es sich beispielsweise um Auslieferbetriebe, die Ihnen Ihre Bestellung zustellen. Diese Unternehmen sind nicht autorisiert, die von uns weitergegebenen Daten für andere Zwecke zu nutzen, als diejenigen, über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

Zweck der Datenverarbeitung

Eine Registrierung ist zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen als Nutzer oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Dies betrifft insbesondere den Kauf oder das Abonnement eines Verlagsproduktes über unseren Online-Shop und/oder über Zugriff unserer Online-Dienste.

Die Speicherung der technischen Hintergrunddaten erfolgt vor dem Hintergrund, dass nur so der Missbrauch unserer Dienste verhindert werden kann, und diese Daten im Bedarfsfall ermöglichen, begangene Straftaten aufzuklären.

Dauer der Speicherung

Die Registrierung dient zum Abschluss eines Vertrages mit Ihnen. Die Daten werden so lange gespeichert, wie wir diese für die Erfüllung des Vertrages benötigen bzw. so lange, wie uns dies aus rechtlichen Gründen (z. B. steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen, Gewährleistungsfristen) vorgegeben ist. Dauerschuldverhältnisse (z. B. Abonnement eines Online-Dienstes) erfordern die Speicherung der personenbezogenen Daten während der Vertragslaufzeit. Welche Speicherfristen einzuhalten sind, lässt sich nicht pauschal festlegen, sondern muss für die jeweils geschlossenen Verträge und Vertragsparteien im Einzelfall ermittelt werden.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist aufgrund des Vorliegens einer Einwilligung Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a EU-DSGVO. Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Artikel 6 Absatz1 Buchstabe b EU-DSGVO. Bezüglich der technischen Hintergrunddaten besteht ein berechtigtes Interesse, da die Speicherung dieser Daten zur Absicherung des für den Deichmann+Fuchs Verlag als zur Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich ist; Rechtsgrundlage ist hier Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f EU-DSGVO.

Ihre Betroffenenrechte

Registrierten Personen steht die Möglichkeit frei, Änderungen/Berichtigungen der Rechnungs- oder Lieferadresse in der Bestellhistorie selbständig durchzuführen. Änderungen/Berichtigungen führt auch gerne unser Kundenservice durch, wenn Sie sich mit diesem in Verbindung setzen.

Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen (z. B. Aufbewahrungspflichten, -fristen) einer Löschung entgegenstehen. Ist eine Löschung aus rechtlichen Gründen nicht möglich, legen wir einen Sperrvermerk für Ihre Daten an.

4. Online-Shop, Bezahlsysteme

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Zum Einkauf in unserem Online-Shop ist eine vorherige Registrierung notwendig (siehe dazu oben „Registrierung“). Nach einmaliger Registrierung können Sie sich mit der dort genannten E-Mail-Adresse unter „Anmelden“ einloggen und Ihre Bestellung tätigen.

In unserem Online-Shop können Sie auf Rechnung, mit Kreditkarte, per PayPal oder per Bankeinzug (SEPA-Basislastschriftverfahren) bezahlen. Bei Produkten mit digitalem Inhalt (E-Book, Audio-Download) ist eine Zahlung nur per Kreditkarte bzw. per Paypal möglich.

Das von uns eingesetzte Bezahlsystem verwendet eine TLS-Verschlüsselung zur geschützten Übertragung der Daten.

Hinweis zur Kreditkartenzahlung: Wie bei Kreditkartenzahlungen üblich, wird die Angaben zur Kreditkarte überprüft sowie eine Bonitätsprüfung durchgeführt.

Hinweis zum Lastschriftverfahren: Wie beim Bankeinzug üblich, werden Ihre Kontodaten erhoben, um den entsprechenden Betrag von Ihrem Konto abzubuchen.

Hinweis zu PayPal: Paypal ist ein Unternehmen der PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A.
22-24 Boulevard Royal
, L-2449 Luxembourg. Wählt die betroffene Person während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ aus, werden automatisiert Daten der betroffenen Person an PayPal übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigt die betroffene Person in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein. Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen. Details zum Datenschutz bei Paypal können abgerufen werden unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-prev (für die Rechtslage ab 25.5.2018).

Zweck der Datenverarbeitung

Die Daten werden erhoben, verarbeitet und gespeichert um die Bestellung der betroffenen Person und die Zahlungsabwicklung für die Bestellung ausführen zu können.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden so lange gespeichert, wie wir diese für die Erfüllung des Vertrages benötigen bzw. so lange, wie uns dies aus rechtlichen Gründen (z. B. steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen, Gewährleistungsfristen) vorgegeben ist. Dauerschuldverhältnisse (z. B. Abonnement eines Online-Dienstes) erfordern die Speicherung der personenbezogenen Daten während der Vertragslaufzeit. Welche Speicherfristen einzuhalten sind, lässt sich nicht pauschal festlegen, sondern muss für die jeweils geschlossenen Verträge und Vertragsparteien im Einzelfall ermittelt werden.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Aufgrund des Kaufvorgangs durch Sie (z.B. Buchbestellung, Abonnement eines Online-Dienstes), liegt ein Vertragsverhältnis oder zumindest ein Vorvertragsverhältnis (z.B. Vormerken eines Buches) vor; Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist daher Artikel 6 Absatz1 Buchstabe b EU-DSGVO.

Ihre Betroffenenrechte

Da die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen (z. B. Aufbewahrungspflichten, -fristen) einer Löschung entgegenstehen. Ist eine Löschung aus rechtlichen Gründen nicht möglich, legen wir einen Sperrvermerk für Ihre Daten an.

5. Online-Dienste

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Zum Abonnement und zur Nutzung eines Online-Dienstes ist eine vorherige Registrierung notwendig (siehe dazu oben „Registrierung“). Nach einmaliger Registrierung können Sie sich mit der dort genannten E-Mail-Adresse als Benutzernamen sowie dem von Ihnen vergebenen Passwort anmelden, um den Online-Dienst zu nutzen.

Falls es sich um einen IP-Check-Kunden handelt, (z.B. Behördenzugang, Campuslizenz) der auf das individuelle Einloggen seiner Nutzer mit Benutzername und Passwort verzichtet, entfällt die individuelle Registrierung und Anmeldung und damit die dafür notwendigen nutzerbezogenen Pflichtangaben. Gleiches gilt für Großkunden, mit denen wir eine „Token-Lösung“ vereinbart haben.

Bei der Anmeldung werden die E-Mail-Adresse als Benutzername und das Passwort verschlüsselt übertragen. Dies gilt auch, wenn über einen IP-Check auf den Online-Dienst zugegriffen wird.

Im Zeitpunkt der Anmeldung wird automatisiert geprüft, ob ein aktives Abonnement vorliegt; dazu wird der Beginn des Vertragsschlusses aus Ihren Kundendaten an das System des Online-Dienstes übermittelt. Wurde das Abonnement beendet, ist kein Zugang zum Online-Dienst möglich. Dieser Abgleich wird auch durchgeführt, wenn ein kostenfreier 24h-Test bzw. ein Testzugang vom Verlag angefordert wurde.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Daten werden erhoben, verarbeitet und gespeichert um den Zugang der betroffenen Person zum abonnierten Online-Dienst ausführen zu können.

Dauer der Speicherung

Abonnements (Dauerschuldverhältnisse) erfordern die Speicherung der personenbezogenen Daten während der Vertragslaufzeit und so lange, wie uns dies aus rechtlichen Gründen (z. B. steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen, Gewährleistungsfristen) vorgegeben ist.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Aufgrund des Abonnements eines Online-Dienstes liegt ein Vertragsverhältnis oder zumindest ein Vorvertragsverhältnis während einer Testphase (z. B. 24h-Test) vor; Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist daher Artikel 6 Absatz1 Buchstabe b EU-DSGVO.

Ihre Betroffenenrechte

Da die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen (z. B. Aufbewahrungspflichten, -fristen) einer Löschung entgegenstehen. Ist eine Löschung aus rechtlichen Gründen nicht möglich, legen wir einen Sperrvermerk für Ihre Daten an.

6. Seminaranmeldung

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Zur Abwicklung der Veranstaltungen werden Name, Anschrift, Telekommunikationsdaten sowie E-Mail-Adresse des Kunden sowie Name und E-Mail-Adresse des Teilnehmers benötigt.

Eine verbindliche Seminar- bzw. Webinaranmeldung kann über unsere Internetseite vorgenommen werden. Dazu werden oben genannte personenbezogenen Daten abgefragt. Im Buchungsformular ist angegeben, welche Angaben Pflichtfelder sind und welche optional sind. Die E-Mail-Adresse ist stets verpflichtend anzugeben, da die Buchungsbestätigung per E-Mail versendet wird.

Zur Buchung und Bestellabwicklung bedienen wir uns einer Seminarsoftware, die von einem Dienstleister, der doo GmbH St.-Martin-Straße 58-68 81541 München, zur Verfügung gestellt wird (www.doo.net). Mit diesem Dienstleister bestehen ein Dienstleistungs- sowie ein Auftragsverarbeitungsvertrag. Diese Verträge gewährleisten, dass die datenschutzrechtlichen Vorgaben erfüllt werden.

Die Übermittlung der Daten erfolgt verschlüsselt (TLS-Verschlüsselung).

Zur Durchführung von Webinaren bedienen wir uns ebenfalls der Software eines Drittherstellers: Adobe Systems Software Ireland Limited, 4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24. Auch mit diesem Unternehmen bestehen ein Dienstleistungs- sowie ein Auftragsverarbeitungsvertrag, die gewährleisten, dass die datenschutzrechtlichen Vorgaben erfüllt sind (siehe näheres dazu auch hier: https://helpx.adobe.com/adobe-connect/adobe-connect-gdpr.html).

Im Seminar/Workshop wird eine Teilnehmerliste ausgelegt, auf der der Teilnehmer per Unterschrift die Anwesenheit (für Buchhaltungszwecke) bestätigt. Ferner wird in dieser Liste die Firmen-/Institutionsbezeichnung und der Vor- und Zuname des Teilnehmers aufgeführt, ebenso die E-Mail-Adresse des Teilnehmers für den Fall, dass im Nachgang Seminarunterlagen verschickt werden. Der Teilnehmer hat die Möglichkeit, die Schreibweise zu verifizieren oder ggf. die Empfängeradresse zu abzuändern.

Weiterhin werden Namensschilder und Tischkarten (mit Firmen-/ Institutionsbezeichnung und der Vor- und Zuname des Teilnehmers) verwendet, um die Kommunikation zwischen Teilnehmer und Referent zu unterstützen.

Zweck der Datenverarbeitung

Die personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Vertragserfüllung genutzt.

Dauer der Speicherung

Da ein Vertragsverhältnis vorliegt, werden die Daten solange gespeichert, wie wir diese für die Erfüllung des Vertrages benötigen bzw. so lange, wie uns dies aus rechtlichen Gründen (z. B. steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen) vorgegeben ist.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Aufgrund der verbindlichen Seminaranmeldung durch Sie liegt ein Vertragsverhältnis vor; Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist daher Artikel 6 Absatz1 Buchstabe b EU-DSGVO.

Ihre Betroffenenrechte

Der Kunde/Teilnehmer kann jederzeit Auskunft über die von ihm gespeicherten Daten erhalten. Da die Daten zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich sind, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen (z. B. Aufbewahrungspflichten, -fristen) einer Löschung entgegenstehen. Ist eine Löschung aus rechtlichen Gründen nicht möglich, legen wir einen Sperrvermerk für Ihre Daten an.

Trennstrich

Wichtiger Hinweis: Sollten Sie in der im Seminar ausliegenden Teilnehmerliste nicht aufgeführt werden (und auch kein Namensschild/Tischkarte erhalten) wollen, benachrichtigen Sie uns bitte schriftlich, per Fax (0941 56 84–111) oder per E-Mail (akademie@deichmann-fuchs.de). In diesem Fall bekommen Sie eine separate Anwesenheitsbestätigung zur Unterschrift vorgelegt.

Trennstrich

7. Newsletter

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit, einen oder mehrere kostenfreie Newsletter zu unterschiedlichen Themen zu abonnieren.. Bei der Anmeldung zum Newsletterbezug werden die Daten aus der Eingabemaske an uns verschlüsselt (TLS-Verschlüsselung) übermittelt. Pflichtfeld zur Anmeldung ist die Angabe der E-Mail-Adresse. Anrede, Vorname und Nachname können optional übermittelt werden.

Zudem werden bei der Newsletteranmeldung die IP-Adresse des Nutzers, das Datum sowie die Uhrzeit der Anmeldung gespeichert (technische Hintergrunddaten).

An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im sogenannten Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung und Speicherung der Daten dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Die Erhebung und Speicherung der technischen Hintergrunddaten ist erforderlich, um einen möglichen Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird gespeichert, solange das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters ist aufgrund des Vorliegens einer Einwilligung Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a EU-DSGVO. Bezüglich der technischen Hintergrunddaten besteht ein berechtigtes Interesse, da die Speicherung dieser Daten zur Absicherung des für den Deichmann+Fuchs Verlag als zur Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich ist; Rechtsgrundlage ist hier Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f EU-DSGVO.

Ihre Betroffenenrechte

Den Newsletter können Sie jederzeit abbestellen und die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die Sie uns für den Newsletterversand erteilt haben, widerrufen. Zur Abbestellung bzw. zum Widerruf der Einwilligung befindet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf unserer Internetseite vom Newsletterversand abzumelden. Sie können dies unserem Kundenservice auch jederzeit auf andere Weise (telefonisch, textlich per Post oder E-Mail) mitteilen.

8. Kontaktformular, Kontaktaufnahme via E-Mail

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Wenn Sie dieses Kontaktformular verwenden, werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns gesichert (TLS-Verschlüsselung) übermittelt und gespeichert. Pflichtfelder dieses Kontaktformulars sind lediglich die E-Mail-Adresse sowie das Nachrichtenfeld selbst. Anrede, Vor- und Nachname, Firmenangaben sowie Anschrift sind optional.

Im Zeitpunkt der Absendung werden zudem gespeichert: die IP-Adresse des Nutzers, das Datum sowie die Uhrzeit der Absendung (technische Hintergrunddaten).

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellten E-Mail-Adressen möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns zur Bearbeitung Ihrer Fragen und Wünsche. Die Erhebung der technischen Hintergrunddaten ist erforderlich, um einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f EU-DSGVO (berechtigtes Interesse). Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b EU-DSGVO. Bezüglich der technischen Hintergrunddaten besteht ein berechtigtes Interesse, da die Speicherung dieser Daten zur Absicherung des für den Deichmann+Fuchs Verlag als zur Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich ist; Rechtsgrundlage ist hier Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f EU-DSGVO.

Ihre Betroffenenrechte

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Verarbeitung der personenbezogenen Daten über Kontaktaufnahme mit den Kundenservice (telefonisch, textlich per Post oder E-Mail) zu widerrufen. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

9. Webanalysedienst Google Analytics

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Diese Internetseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf dem Computer des Besuchers unserer Internetseite gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite durch die Besucher ermöglichen (z. B. Start- und End-Zeitpunkt eines Besuches, wiederholter Besuch). Verwendet werden Sitzungscookies und permanente Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Internetseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Unserer Internetseite wurde um den Code „anonymizeIp“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Aufgrund dieser Aktivierung der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor Übertragung gekürzt und kann damit nicht mehr zugeordnet werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Zweck der Datenverarbeitung

Google benutzt diese Informationen in unserem Auftrag, um die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten auf dieser Internetseite zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns als dem Websitebetreiber zu erbringen.

Dauer der Speicherung

Sitzungscookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen. Permanente Cookies werden automatisch von Ihrem Computer gelöscht, wenn deren Geltungsdauer erreicht ist oder Sie diese vor Ablauf der Geltungsdauer selbst löschen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Um unsere Internetseite auf die Kundenwünsche optimal ausrichten zu können, hat Walhalla ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Rechtsgrundlage ist daher Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f EU-DSGVO.

Ihre Betroffenenrechte

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Internetseite vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Add-On herunterladen und installieren. Der aktuelle Link ist http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

10. Social Media Plugins (Facebook, Twitter, Google+)

Unser Internetauftritt verwendet Social Plugins zu folgenden sozialen Netzwerken:

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
Um Ihre Daten zu schützen und um es in Ihre Hand zu legen, ob Daten an einen dieser sozialen Netzwerke übertragen werden sollen, verwenden wir sogenannte „Shariff“-Schaltflächen. „Shariff“ wurde von Experten der Computerzeitschrift c’t entwickelt, um mehr Privatsphäre im Netz zu ermöglichen. Diese Lösung sorgt dafür, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen Social Plugins weitergegeben werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Ein Shariff-Button stellt den direkten Kontakt zwischen dem sozialen Netzwerk und Ihnen als Besucher unserer Website erst dann her, wenn Sie aktiv auf den Button zum jeweiligen sozialen Netzwerk klicken. Mehr Informationen zum Shariff-Projekt finden Sie hier: https://www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html

Durch die Aktivierung des Plugins für eines der sozialen Netzwerke erhalten die Betreiber des jeweiligen Netzwerks die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben.

Sind Sie im jeweiligen sozialen Netzwerk eingeloggt kann der Betreiber dieses Netzwerks ab diesem Moment den Besuch Ihrem dortigen Nutzerkonto zuordnen. Wenn Sie nicht möchten, dass Betreiber sozialer Netzwerke über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammeln, müssen Sie sich vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei diesen Netzwerken ausloggen. Zusätzlich können Sie auch durch Add-Ons entsprechende Blocker für Ihren Browser installieren.“

Wenn Sie keinen Account beim jeweiligen sozialen Netzwerk besitzen, kann der Betreiber dennoch Daten wie z. B. die IP-Adresse, über Sie sammeln. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch den jeweiligen Betreiber sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Betreibers.

Weitere Informationen zu den sozialen Netzwerken:

Facebook: Das soziale Netzwerkes wird von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook.

Twitter: Das soziale Netzwerk wird von der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA betrieben. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Twitter.

Google+: Das soziale Netzwerk wird von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States betrieben. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google zu der „+1“-Schaltfläche: http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html

11. Google Conversion Tracking

Wir nutzen als AdWords-Kunde das Google Conversion Tracking, einen Analysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Wenn Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind, wird von Google ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt („Conversion Cookie“).

Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Wenn Sie bestimmte (unsere) Seiten aufrufen und wenn das Cookie noch nicht abgelaufen, so können wir und Google erkennen, dass jemand auf die Anzeige geklickt hat und so zu unserer Seite weitergeleitet wurde.

Jeder AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben.

Die AdWords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht am Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen, z. B. über eine Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert oder indem Cookies von der Domain „googleadservices.com“ blockiert werden.

Kundenservice
Für weitere Informationen und Rückfragen sind wir gerne für Sie da.

0 8251 87 32 - 0
0 8251 87 32 - 32
info@deichmann-fuchs.de

Retouren

Farbdrucke Bayerlein GmbH
c/o Deichmann+Fuchs Verlag
Benzstraße 13
86356 Neusäß