Eingriffe in den Straßenverkehr mit kurzfristigen Arbeiten: Schnell, sicher und rechtskonform handeln

Eingriffe in den Straßenverkehr mit kurzfristigen Arbeiten: Schnell, sicher und rechtskonform handeln

Sicherheitsniveau erhöhen – Aufwand verringern

  • Seminar Seminar
320,00 € *

zzgl. MwSt., inkl. Seminarunterlagen

Bestellnummer: SW10002
Termine in Planung 1-tägiges offenes Seminar, Webinar oder Inhouse Schulung Wir helfen...

Termine in Planung

1-tägiges offenes Seminar, Webinar oder Inhouse Schulung

Wir helfen Ihnen bei sehr kurzfristigen Maßnahmen im öffentlichen Verkehrsraum schnell aber gleichzeitig regelkonform zu sichern.
Anhand von praktischen Beispielen zeigen wir Ihnen welche Sicherungsmaßnahmen am besten ergriffen werden müssen. Das hilft Ihnen in den unterschiedlichsten Situationen sofort auf einen vorhandenen Standard zurückgreifen zu können.

Egal ob Tagesbaustelle, Nachtbaustelle oder Wanderbaustellen: Sie erhöhen das Sicherheitsniveau, minimieren die Gefahr rechtlicher Vergehen und verringern gleichzeitig Ihren Aufwand.

Schulungsinhalt

  • Rechtsgrundlagen (StVO mit VwV, RSA 21, ZTV-SA 97)
  • Verkehrssicherungspflicht gem. BGB § 823
  • Verkehrsrechtliche Anordnung – Vereinfachtes Verfahren gem. § 45 StVO
  • Jahresgenehmigung
  • Verantwortlicher gem. ZTV-SA 97
  • Sonderrechte gem. § 35 StVO
  • Notmaßnahmen – Rechtfertigender Notstand
  • Nutzung von Regelplänen nach RSA 95
  • Verkehrszeichen – Anbringung und Aufstellung
  • Verkehrseinrichtungen
  • Warnposten und Arbeitsschutz (ASR A 5.2)

Ihr Nutzen

  • Sie erfahren aus erster Hand, wie Sie auch bei sehr dringlichen Maßnahmen das Sicherheitsniveau erhöhen, die Gefahr rechtlicher Vergehen minimieren und gleichzeitig Ihren Aufwand verringern.
  • Sie erhalten Klarheit über das rechtliche Notwendige
  • Sie greifen zukünftig auf fertige und optimierte Standards bei kurzfristigen Arbeiten im Straßenverkehr zurück.

Teilnehmerkreis

Unternehmen für Tief-, Straßen-, Kanal und Netzbau; Unternehmen für Verkehrssicherung und Straßenreinigung; Telekommunikations-Unternehmen, GaLaBau-Betriebe, Vermessungsbüros, Straßenverkehrs- und Straßenbaubehörden, Straßenmeistereien, Stadtwerke, Ordnungsämter, Polizei

Hinweis: Seminaranmeldungen sind nur für Firmen und Behörden möglich. Anmeldungen von Privatpersonen können auf diesem Weg nicht berücksichtigt werden.

Anmeldeformular als PDF-Datei

Hier können Sie das Anmeldeformular als PDF-Datei herunterladen und uns per E-Mail, Fax oder per Post zusenden: Seminaranmeldung

Irrtümer/Änderungen vorbehalten

Informationen verbergen
Informationen anzeigen

Aktuelle Corona-Maßnahmen

Bitte beachten Sie, dass für unsere Präsenzseminare bis auf Weiteres die 3G-Regelung gilt. Um teilnehmen zu können, müssen Sie nachweislich vollständig geimpft sein oder als genesen gelten oder einen negativen Antigen-Schnelltest (maximal 24 Stunden alt) oder einen negativen PCR-Test (maximal 48 Stunden alt) vorweisen. Unsere Seminarbetreuung überprüft die Nachweise und dokumentiert den 3G-Status mittels einer Liste.

Zudem sind für alle das Tragen einer FFP2-Maske – außer am Platz im Tagungsraum und während der Mahlzeiten – sowie die Hygienerichtlinien des Veranstaltungshotels (Abstandsregeln, Desinfektion, Lüftungskonzept etc.) verpflichtend.

Sollten darüber hinaus am jeweiligen Veranstaltungsort aktuell regionale Schutzmaßnahmen angeordnet sein, finden selbstverständlich diese Maßnahmen Anwendung.

Bleiben Sie gesund!

Teilnahmegebühren und Leistungen

Die Teilnahmegebühren beinhalten die Seminarunterlagen und Teilnahmebescheinigungen sowie Verpflegung während der Seminarzeiten.

Ablauf

Dauer

1 Tag: von 09:00 bis 17:00 Uhr

Gerne als Inhouse-Seminar buchbar

Wir beraten Sie und erstellen Ihnen ein persönliches Angebot.

Fordern Sie hier ein unverbindliches Angebot an.