NEU: Grundausbildung nach MVAS

Mit Qualifikationsprüfung
2-tägiges offenes Seminar

Grundausbildung nach dem Merkblatt nach MVAS (Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen)

offene Grundausbildung MVAS kleiner

Grundausbildung nach dem o.g Merkblatt zu Inhalten der Richtlinien für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen (RSA) und den zusätzlichen technischen Vertragsbedingungen und Richtlinien für die Sicherungsarbeiten an Arbeitsstellen an Straßen (ZTV-SA).




Die Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit ist ein zentrales Thema bei der Einrichtung und dem Betrieb von Arbeitsstellen im öffentlichen Verkehrsraum. Sowohl die RSA, als auch die ZTV-SA fordern eine Qualifikation des Verantwortlichen vor Ort, die durch die Einführung des MVAS nochmals konkretisiert worden ist. Für den individuellen Bedarf werden im Merkblatt unterschiedliche Schulungsgruppen genannt.

Hierbei ist zu beachten, dass bei einer merkblattkonformen Zusammenstellung der Schulungsinhalte in der Regel für eine Ausbildung zur Absicherung von Arbeitsstellen mindestens eine zweitägige Veranstaltung notwendig ist.

Die Teilnehmer besuchen eine MVAS-konforme Veranstaltung, die mit einer Verständniskontrolle der Lerninhalte durch einen Kenntnisnachweis abschließt. Gleichzeitig erhält jeder Teilnehmer bei erfolgreicher Teilnahme ein den o.g. Anforderungen entsprechendes Zertifikat zur Vorlage bei Behörden und Auftraggebern. Die Teilnehmer profitieren von unseren qualifizierten und in der Praxis tätigen Referenten.


 Schulungsinhalt:

  • Vorstellung der verkehrsrechtlichen Grundlagen gemäß der Straßenverkehrsordnung (StVO) sowie der rechtlichen Konsequenzen bei Zuwiderhandlungen

  • Vermittlung der Inhalte und Regelungsvorschriften der RSA incl. der Anordnungsverfahren, der Absicherung von Arbeitsstellen von längerer und kürzerer Dauer mit Schwerpunkt im innerörtlichen Bereich.

  • Darstellung der technischen Konkretisierung der o.g. Vorschriften durch die ZTV-SA incl. der notwendigen Abnahme und Kontrolle der verkehrssichernden Maßnahmen. Gleichzeitig wird zur Beschaffung der Verkehrseinrichtungen und Verkehrszeichen der Bezug zu den vorhandenen technischen Lieferbedingungen hergestellt.

  • Sensibilisierung zu Themen der Arbeitssicherheit und der Unfallverhütung.

  • Praktische Übungen sowohl zur Erstellung von Verkehrszeichenplänen, als auch zur eigentlichen Absicherung von Arbeitsstellen anhand eines 3D-Modells. Hierbei besteht auch die Möglichkeit von den Teilnehmern selbst geschilderte Situationen/ Rahmenbedingungen zu berücksichtigen.
Ihr Nutzen:

  • Sie erhalten eine MVAS-konforme und an den Inhalten der RSA und ZTV-SA angelehnte Ausbildung im Bereich der Arbeitsstellensicherung, die sich an Ihren Bedürfnissen orientiert.
  • Sie erhalten ein personalisiertes Zertifikat zur Vorlage bei Behörden und Auftraggebern zum Nachweis Ihrer Ausbildung und Ihrer Kenntnisse. Dieses berechtigt Sie bei öffentlichen Aufträgen zum Empfang von verkehrsrechtlichen Anordnungen zur Absicherung von Arbeitsstellen.

  • Sie profitieren von unseren qualifizierten und in der Praxis tätigen Referenten, die während der Veranstaltung insbesondere auf die praktische Umsetzung des Erlernten eingehen und an individuellen Beispielen erörtern.


Das Seminar richtet sich auf Grundlage des MVAS in erster Linie an die Schulungsgruppen B und C (Auftraggeber), D (Auftragnehmer) und E (Verantwortliche). Sollten Sie zu einer anordnenden Behörde gehören, sprechen Sie uns zur Bestimmung Ihrer individuellen Bedürfnisse an.

Teilnehmerkreis: 
Mitarbeiter von Straßenbaulastträgern der Landes-, Stadt- und Gemeindeverwaltungen, Versorgungsunternehmen und anderen Auftraggebern (u.a. Ing.-Büros). Mitarbeiter von Baufirmen, Firmen der Straßenausstattung und Ingenieurbüros als Auftragnehmer, sowie der Mitarbeiter, die vor Ort die Verantwortung tragen (i.d.R. Poliere).

trennstrich_2

Termine und Orte:
09. + 10.10.2017, München >> Jetzt anmelden
08. + 09.11.2017, Frankfurt >> Jetzt anmelden
28. + 29.11.2017, München >> Jetzt anmelden
29. + 30.11.2017, Karlsruhe >> Jetzt anmelden
05. + 06.12.2017, Düsseldorf >> Jetzt anmelden

 Seminardauer: 
2 Tage: jeweils von 09:00 bis 17:00 Uhr


Teilnehmergebühr: 485,00 €
Sonderpreis für Abonennten: 465,00 €

>> 10% Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Seminartermin!

Alle Preise pro Anmeldung inkl. Fachbuch „Arbeitsstellensicherung aktuell 2017", Teilnahmebescheinigung sowie Tagungsgetränke und Mittagessen; zzgl. MwSt.


>> Anmeldeformular als PDF herunterladen

Leitung Seminare

Gerne beraten wie Sie persönlich oder erstellen Ihnen Ihr ganz individuelles Angebot:

0 8251 87 32 - 25
akademie@deichmann-fuchs.de