Die NEUE Rechtslage zwischen ASR A 5.2 und RSA 95:
Konflikte und Lösungsansätze (alle Straßen)

1-tägiges offenes oder Inhouse Seminar

Widersprüche und Konflikte erkennen - Lösungsansätze für die Praxis finden.

Zusammenspiel zwischen ASR A 5.2 und RSA95
Für Baubetriebe, Bauhöfe, Verkehrsbehörden und Verkehrssicherungsunternehmen bedeutet die Einführung der technischen Regeln für Arbeitsstätten ASR A 5.2 dringenden Handlungsbedarf, denn in der praktischen Umsetzung besteht an vielen Stellen Konfliktpotenzial zur bestehenden RSA 95.
Die Widersprüche zwischen beiden Regelwerken erfordern eine beidseitige Harmonisierung. Andernfalls treffen Praktiker bei der Umsetzung auf zwei nur schwer miteinander zu vereinbarende Regelungen.



In unserem Praxisseminar lernen Sie die Konflikte zwischen beiden Regelwerken kennen. Gleichzeitig erfahren Sie welcher Handlungsbedarf besteht und erarbeiten wirkungsvolle Lösungsansätze für Ihre Arbeitspraxis.

Topaktuell hat die BASt neue Handlungsempfehlungen für besonders kritische Grenzfälle der ASR A 5.2 veröffentlicht. In unser Seminar fließen diese in der neuesten Fassung ein.

Schulungsinhalt:

  • Gefahren für das Baustellenpersonal
  • Verantwortung und Pflichten
  • Rechtslage Verkehrssicherung: StVO, RSA 95, ZTV SA 97
  • Vorschriften und Regeln zum Arbeitsschutz: ArbSchG, Baustellenverordnung,
    Arbeitsstättenverordnung, ASR A 5.2
  • Schutzmaßnahmen: Sicherheitsabstände, Bewegungsfläche Vergleich RSA 95 / ASR A 5.2
  • Lösungsansätze mit Praxisbezug

Ihr Nutzen:

  • Sie erfahren aus erster Hand, welcher Handlungsbedarf für eine erfolgreiche Umsetzung der technischen Regeln ASR A 5.2 besteht und welche Maßnahmen Sie ergreifen müssen.
  • Sie erhalten einen kompakten Überblick zu den wesentlichen Anforderungen der technischen Regeln.
  • Sie bekommen kompetente, praxisorientierte Hilfestellung bei der Gestaltung und der Umsetzung der technischen Regeln.


Teilnehmerkreis: 
Mitarbeiter und Führungskräfte von Baubetrieben, Bauhöfen, Verkehrsbehörden, Energieversorgern, Ingenieur- und Vermessungsbüros, Verkehrssicherungsfirmen und Forstverwaltungen , Baubehörden, Ordnungsämter, Straßenverkehrsbehörden


Seminardauer: 
1 Tag: 09:00 bis 16:30 Uhr

Icon Euro-Zeichen

Teilnehmergebühr: 
 regulär: 320,00 EUR*
 Sonderpreis für Abonnenten: 288,00 EUR*
*inkl. Seminarunterlagen, Teilnahmebescheinigung sowie Tagungsgetränke und Mittagessen;
zzgl. MwSt.

Icon Kalender

Termine und Orte:
18.11.2019, Dresden - AUSGEBUCHT -
02.12.2019, München - AUSGEBUCHT -
27.01.2020, Karlsruhe (10% Frühbucherrabatt bis 01.12.2019) >> Jetzt anmelden
17.02.2020, Koblenz (10% Frühbucherrabatt bis 22.12.2019) >> Jetzt anmelden
17.03.2020, Berlin (10% Frühbucherrabatt bis 20.01.2020) >> Jetzt anmelden
23.03.2020, München - AUSGEBUCHT -
30.03.2020, Frankfurt am Main (10% Frühbucherrabatt bis 02.02.2020) >> Jetzt anmelden
04.05.2020, München (10% Frühbucherraba tt bis 08.03.2020) >> Jetzt anmelden
27.04.2020, Hamburg (10% Frühbucherrabatt bis 01.03.2020) >> Jetzt anmelden
09.11.2020, Essen (10% Frühbucherrabatt bis 13.09.2020) >> Jetzt anmelden
24.11.2020, Würzburg (10% Frühbucherrabatt bis 28.09.2020) >> Jetzt anmelden
30.11.2020, Dresden (10% Frühbucherrabatt bis 04.10.2020) >> Jetzt anmelden

>> alternativ: Anmeldeformular als PDF herunterladen

Icon Haus

Gerne auch als Inhouse-Seminar buchbar. Wir beraten Sie und erstellen Ihnen ein persönliches Angebot. Fordern Sie hier ein unverbindliches Angebot an.

Hinweis: Seminaranmeldungen sind nur für Firmen und Behörden möglich. Anmeldungen von Privatpersonen können auf diesem Weg nicht berücksichtigt werden.

Leitung Seminare

Gerne beraten wie Sie persönlich oder erstellen Ihnen Ihr ganz individuelles Angebot:

0941 56 84 - 118
akademie@deichmann-fuchs.de